Trainings und Workshops

Konkrete Termine für Jede und Jeden:

 

 

Trainings und Workshops für Profit- und Non-Profit-Organisationen zu den folgenden Themen (in English oder German)

Personenbeurteilung

  • Wie kann ich andere fair beurteilen?
  • Welche unbewussten Prozesse behindern die faire Beurteilung anderer?
  • Wie sollte ich mich selbst präsentieren, um möglichst gut anzukommen?
  • Wie erkenne ich Stärken meiner Mitarbeitenden?

Siehe z.B.: Förster, J. (Juni 2017). Body wisdom meets prejudice – How embodiment can improve evaluations of - and interactions with – unknown others. Training an der Konferenz des Employee Assistence European
Forum; Mailand/Italien.

Vorurteile und Diskriminierung

  • Wie kann ich Diskriminierung in meinem Team oder meiner Organisation angehen?
  • Welche unbewussten Wirkungen von Diskriminierung gibt es?
  • Wie wirkt sich Diskriminierung auf die Opfer aus?
  • Wie kann ich als Minderheitsangehöriger die Vorteile meiner Besonderheit nutzen?
  • Warum haben wir Vorurteile?
  • Wie kann ich Vorurteile sinnvoll reduzieren?

Siehe z.B.:

Förster, J. und Nußbaum, M. (2022). „Kleine Einführung in das Schubladendenken –Wie verhindern wir unbewusste Vorurteile, Stereotype und Diskriminierung“. Vortrag und Workshop zur Mentorentagung der Roland Berger-Stiftung in Nürnberg.

Förster, J. und Nussbaum, M. (2016). Eine Begegnung mit der Schublade auf Augenhöhe - Wie man körperliche Metaphern zur Vorurteilssensibilisierung einsetzen kann. Training an der Tagung des Instituts für Familientherapie; Weinheim/Deutschland.

Selbstregulation

  • Wie kann ich mich selbst motivieren?
  • Wie kann ich mich selbst heilen?
  • Wie finde ich meine eigenen Potenziale, Stärken und Ressourcen?
  • Wie steigere ich meine Leistung, meine Kreativität und mein Wohlbefinden?
  • Wie kann ich unbewusste Prozesse nutzen, um mich selbst zu regulieren?
  • Wie nehme ich meinen inneren Schweinehund an die Leine?

Siehe z.B.:

Förster, J. (2022). „Leben in der Krise, Wege aus der Krise“. Fachtag der Caritas NRW in Siegburg

Förster, J. (2013). Motivation und Lebensfreude: Auf den Fokus kommt es an – Einblicke in die
moderne Psychologie der Selbstregulation. Petersberg-Symposium der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Bonn; Königswinter/Deutschland.

Unbewusste Prozesse

  • Wie beeinflusst uns das Unbewusste?
  • Wie können wir uns gegen Manipulationsversuche wehren?
  • Wie intelligent ist das Unbewusste?
  • Wie können wir das Unbewusste nutzen, um uns besser selbst zu regulieren?

Siehe z.B.: Förster, J. & Nussbaum, M. (2017). Priming – wie man Umweltreize für sich und in der Beratung
nutzen kann. Workshop beim Institut für Selbstmanagement und Motivation Zürich ISMZ/Schweiz.

Krisen

  • Wie kann ich Krisen überstehen oder sogar nutzen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, Krisen zu überstehen?
  • Wie verliere ich die Angst vor möglicherweise anstehenden Veränderungen?
  • Wie erkenne ich meine Resilienzen?
  • Welche Strategien passen speziell zu mir, mit denen ich Krisen angehen kann?

Siehe z.B.: Förster, J. (2017). Der kleine Krisenkiller: 12 Wege, schwierige Lebenssituationen zu meistern.
München: Pattloch.

Wir sind für Sie da.

Schreiben Sie uns


oder nutzen Sie unser Formular.

Rufen Sie uns an

Wir sind Mo - Fr von 9 - 16 Uhr erreichbar.
+49 221-99553038

Wo Sie uns finden

Bonner Str. 242 50968 Köln

Was ist die Summe aus 3 und 1?