Paartherapie und Paarberatung in Köln

Liebe leben, Konflikte lösen - mit Beratung zu neuer Harmonie

Worum geht es in einer Paartherapie?

In jeder Partnerschaft gibt es Höhen und Tiefen. Wenn Sie das Gefühl haben, durch ein Tal zu gehen und Sie sich in einer Sackgasse fühlen, bietet Paartherapie einen Ausweg. Wir sind erfahrene Paartherapeuten in Köln und haben uns darauf spezialisiert, Paarbeziehungen neue Perspektiven zu geben.

Wann ist eine Paartherapie sinnvoll?

Gibt es auch in Ihrer Paarbeziehung Momente, in denen Sie sich fragen, ob Sie zusammen noch auf dem richtigen Weg sind. In einer Beziehungskrise ist eine Paarberatung aus verschiedenen Gründen sinnvoll.

Zum Beispiel, wenn Sie sich wie in einer Sackgasse fühlen, sich Konflikte häufen und die Kommunikation mehr Frust als Freude bringt.

Wenn Sätze wie "Du verstehst mich einfach nicht" zum Alltag werden, bietet eine Paartherapie die Chance, die Liebe neu zu entdecken und zu stärken.

Kurz gesagt:

  • Sie fühlen sich in einer Sackgasse: Die gleichen Probleme wiederholen sich, ohne dass eine Lösung in Sicht ist.
  • Kommunikationsschwierigkeiten: Missverständnisse und Konflikte prägen den Alltag.
  • Zukunftssorgen: Unsicherheit darüber, ob und wie die Beziehung weitergehen kann.
  • Emotionale Verletzungen: Wiederholte Streitigkeiten, Kränkungen und Verletzungen belasten die Beziehung.

Erfahrene Paartherapeuten in Köln

Als erfahrene Paartherapeuten unterstützen wir Sie dabei, Ihre Beziehung so zu verstehen und zu verbessern, dass Sie sich beide gesehen fühlen.

Den Mut aufzubringen, sich Hilfe zu suchen, ist der erste Schritt zu einer erfüllteren Partnerschaft. Die Paarberatung hilft Ihnen dabei.

Termin hier vereinbaren

Praxis Nußbaum und Förster - wir stellen uns vor

Wie funktioniert eine Paartherapie, die Paarberatung?

Der Prozess der Paartherapie beginnt mit dem Verstehen und wird durch das Handeln gestärkt. In einem geschützten Raum ermöglicht unsere Paarberatung, offen und ehrlich über alles zu sprechen, was belastet.

Mit gezielten Fragen und Übungen helfen wir, unbewusste Muster zu erkennen und zu durchbrechen. Gemeinsam entwickeln wir neue, hilfreichere Kommunikationsformen und Verhaltensweisen, die die Beziehung stärken. Mit jeder Sitzung wachsen Sie als Paar mehr zusammen und entdecken sich Schritt für Schritt wieder neu.

Die Vorteile einer Paartherapie

Eine Paartherapie zu beginnen ist ein starkes Zeichen des Engagements und der Hoffnung für Ihre Beziehung. Sie signalisieren, dass Sie gemeinsam eine Beziehungskrise überwinden wollen. Die Vorteile sind vielfältig: von einem tieferen Verständnis füreinander bis hin zu hilfreicheren Kommunikationswegen, die verbinden, statt zu trennen. Paare, die eine Therapie machen, berichten oft von einer erneuerten Nähe und einem gestärkten Vertrauen in die Paarbeziehung.

Sie lernen, nicht nur Konflikte konstruktiv zu lösen, sondern auch, Ihre Partnerschaft mit Freude und Liebe zu erfüllen. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, Ihre Paarbeziehung zu einem Ort zu machen, an dem Sie sich beide verstanden, wertgeschätzt und geliebt fühlt.

Jetzt mit der Verbesserung Ihrer Paarbeziehung beginnen

Wenn Sie gerade in einer schwierigen Phase Ihrer Beziehung sind, ist der erste Schritt zur Verbesserung oft der schwierigste. Die gute Nachricht ist: Sie müssen ihn nicht alleine gehen. Als erfahrene Paartherapeuten in Köln stehen wir bereit, Sie in diesem Prozess zu begleiten.

Kontaktieren Sie uns, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihnen lösungsorientiert helfen können, Ihre Beziehung zu heilen und zu stärken.

Die häufigsten Fragen zu Paarberatung (FAQ)

Was sind die Vorteile einer Paartherapie / Paarberatung?

Auf einem Weg, den Sie gemeinsam gehen möchten sind die Vorteile der Paartherapie kurz gesagt:

  • Tieferes gegenseitiges Verständnis: Lernen Sie die Bedürfnisse und Sichtweisen Ihres/Ihrer Parnters*in kennen.
  • Stärkere Bindung: Lernen Sie, mit Konflikten umzugehen und die Bindung zu stärken.
  • Effektive Kommunikation: Entwickeln Sie Kommunikationsstile, die Konflikte reduzieren und Verständnis fördern.
  • Eigenständige Lösungswege: Nutzen Sie Ihre Stärken, um die Krise gemeinsam zu meistern.

Mein*e Partner*in ist (noch) nicht bereit zur Paarberatung. Kann ich auch alleine zur Paartherapie?

Es kommt tatsächlich häufig vor, dass eine Person motivierter zur Paarberatung ist. Grundsätzlich spricht nichts dagegen, dass Sie dann alleine einen Termin wahrnehmen. Wenn eine Person sich verändert, verändert sich auch das System. Es ist wahrscheinlich, dass sich nach einer Einzelberatung auch zwischen Ihnen als Paar eine Veränderung ergeben wird. Sollte Ihr*e Partner*in dann doch später zu einer gemeinsamen Paargespräch bereit sein, würden wir zunächst auch ein Einzelgespräch anbieten. So wird sichergestellt, dass unsere Allparteilichkeit als Paarberater erhalten bleibt.

Was ist der Unterschied zwischen Paarberatung, Paartherapie, Paarcoaching?

Die Begriffe Paarberatung, Paartherapie, Paarcoaching, Eheberatung, Ehetherapie, Beziehungscoaching werden häufig gleichbedeutend verwendet. In unserem Verständnis sind die Begriffe Paarberatung und Paarcoaching passend. Mit Therapie wird häufig assoziiert, dass eine krankhafte Störung zugrunde liegt, dass es eine Diagnose und eine Therapie gibt. Das widerspricht dem systemischen Verständnis.  Wir gehen nicht davon aus, dass es "die" Therapie für alle Beziehungen gibt. Wir schauen individuell auf ein Paar und seine Möglichkeiten.

Gibt es spezielle Paartherapie für LGBTQI-Menschen?

Unserer Erfahrung nach ähneln sich die Themen bei Paaren, unabhängig von der Paar-Konstellation. Es geht um Kommunikation, Außenbeziehung, unterschiedliche Bedürfnisse etc. Bei queeren Paaren kommt als Thema häufig noch Diskriminierungserfahrung dazu. Dabei ist es hilfreich, wenn Paartherapeut*innen diskriminierungssensibel und mit der queeren Lebenswelt vertraut sind.

Wie ist der Ablauf einer Paarberatung / Paartherapie?

Wir machen alles, damit Sie sich wohlfühlen, wenn Sie in unserer Praxis sind. Sie sollen Bescheid wissen, was genau passiert und wie der Ablauf und die Möglichkeiten sind. Alle Informationen dazu haben wir auf unserer Informationsseite:

Ablauf einer Paarberatung / Paartherapie

Muss ich in der Paartherapie über meine Kindheit reden?

Grundsätzlich gilt in Paarberatung Paartherapie: wir reden nur über Themen, über die Sie reden möchten. Manchmal ergibt sich, dass Verhaltensmuster auftauchen, die vielleicht in eine Zeit gehören, in der sie hilfreich waren. Die aber heute - für Sie als erwachsene Person - eher hinderlich sind und zu Problemen in der Paarbeziehung führen. Dann kann es sinnvoll sein, sich anzuschauen, wie Sie als Kind bestimmte Lösungen für sich gefunden haben und ob diese heute noch so gebraucht werden. Sie entscheiden in jedem Fall selbst, inwieweit Sie über Ihre Kindheit und Herkunftsfamilie reden möchten oder nicht.

Was kostet die Paartherapie / Paarberatung?

Wir haben verschiedene Leistungen, die wir Ihnen gerne anbieten. Alle Preise und Leistungen finden Sie auf der Übersichtsseite:

Übersicht aller Preise und Leistungen

Werden die Kosten für Paarberatung von der Krankenkasse übernommen?

Es ist zwar wissenschaftlich erwiesen, dass Paarberatung bzw. Paartherapie dazu beitragen, Beziehungen zu stärken und Krisen zu überwinden. Außerdem ist unstrittig, dass eine liebevolle Beziehung zu körperlichem und psychischem Wohlbefinden beider Partner*innen beitragen. Dennoch werden die Kosten für Paartherapie bzw. Paarberatung weder von den gesetzlichen, noch den privaten Krankenversicherungen (PKV) übernommen. Sie erhalten eine Privatrechnung von uns. Diese können Sie u.U. steuerlich als "außergewöhnliche Ausgaben" absetzen.

Wie viele Sitzungen Paartherapie sind nötig?

Das ist anhängig vom Paar und von den Themen, die es bearbeiten möchte. Manchen Paaren genügen 1-2 Sitzungen. Das ist insbes. der Fall, wenn es um eine Entscheidung geht: z.B. die Beziehung fortsetzen oder sich trennen. In anderen Fällen geht es um Musterunterbrechungen und Einüben von neuem Verhalten. Hier sind häufig 5-7 Sitzungen passend. Es gibt Paare, die nehmen Sitzungen über einen längeren Zeitraum in Anspruch, wobei sich die Abstände zum Ende immer weiter verlängern, z.B. auf 2-3 Monate. Die Dauer und Häufigkeit kann in Absprache mit dem Paar und dem/der Paarberater*in individuell festgelegt werden. Ein Kriterium sind auch die finanziellen Möglichkeiten des Paares. Unsererseits gibt es da keine Vorgaben.

Wir sind für Sie da.

Schreiben Sie uns


oder nutzen Sie unser Formular.

Rufen Sie uns an

Wir sind Mo - Fr von 9 - 16 Uhr erreichbar.
+49 221-99553038

Wo Sie uns finden

Bonner Str. 242 50968 Köln

Was ist die Summe aus 3 und 4?