Systemische Familientherapie

Streit und Konflikte gibt es in den besten Familien. Das ist zunächst kein Beinbruch. Schwierig und anstrengend wird es häufig, wenn sich Konflikte verselbständigen, Muster sich wiederholen und ein Ausstieg aus dem Hamsterrad unmöglich erscheint.

Dann kann ein Blick von außen hilfreich. Wenn alles festgefahren wirkt, lohnt es häufig, neugierig und respektvoll Fragen zu stellen, die Denkprozesse anregen und neue Ideen produzieren können.

Merkmal der systemischen Familientherapie ist, dass keine Diagnosen gegeben und vorgefertigten Lösungen präsentiert werden. Niemand wird zum Sündenbock erklärt, niemand ist Schuld.

Wir gehen davon aus, dass jedes Verhalten in einem bestimmten Kontext „Sinn macht“. Deswegen schauen wir uns genau an, wann und in wessen Anwesenheit ein bestimmtes – vielleicht unerwünschtes -Verhalten auftritt und wann nicht.

Im Familienalltag fehlen oft Ruhe und Abstand, damit Themen gut besprochen werden können.
Häufig ist es sogar nahezu unmöglich. für alle passende Zeitfenster zu finden.

Deswegen kann es schon einen Unterschied machen, sich Zeit zu nehmen, um Dinge besprechen zu können.
Im Beisein einer neutralen außenstehenden Person wird manches auch anders formuliert, als im täglichen Umfeld.

Häufig ist es dann auch möglich, anders hinzuhören. Der Wechsel von Kontext und Setting kann also schon einen Unterschied bewirken, der einen Unterschied machen kann.

Wir sind für Sie da.

Schreiben Sie uns


oder nutzen Sie unser Formular.

Rufen Sie uns an

Wir sind Mo - Fr von 9 - 16 Uhr erreichbar.
+49 221-99553038

Wo Sie uns finden

Bonner Str. 242 50968 Köln

Bitte addieren Sie 2 und 1.